Abgabebestimmung bestimmter Arzneimittel

Bei Medikamenten, die zur Gruppe der Schmerzmittel, Erkältungspräparate, Abführmittel, Mittel gegen Durchfall oder schleimhautabschwellenden Arzneimitteln gehören, haben wir eine Höchstabgabemenge von maximal drei Packungen pro Monat und pro Person festgelegt. Diese gilt für Medikamente, die bei zu häufiger Anwendung schädlich sind oder abhängig machen können. Um schädlicher Medikamentenwirkung durch unsachgemäßen Gebrauch vorzubeugen und zu Ihrer eigenen Sicherheit werden Bestellungen mit diesen Arzneimittelgruppen, auch ohne Rücksprache, von uns entsprechend bearbeitet.

Sollten sich die jeweiligen Symptome nach kurzfristiger Anwendung der entsprechenden Arzneimittel nicht verbessert haben, ist ein Arzt zu Rate zu ziehen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Bitte beachten Sie, dass Schmerzmittel, Erkältungspräparate, Abführmittel, Mittel gegen Durchfall oder schleimhautabschwellende Arzneimittel ohne Rücksprache mit dem Arzt nur kurzfristig angewandt werden dürfen.

Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden
Merkzettel
Der Artikel wurde auf den Merkzettel gelegt.
Zum Merkzettel